Ursula Schreiner

Ursula Schreiner geb. 1948 in Mauthausen

Der Anfang meiner Malerei begann ich ca. 1988 – mein Mann brachte mir damals gebrauchte Ölfarben – die ihm irgendwer schenkte -  weil sie nicht mehr gebraucht wurden.

Damals begannen meine ersten Malversuche.

Aber wie so oft im Leben -  hatten wichtigere Dinge Vorrang – und die Kunst ist wieder in den Hintergrund getreten.

In den letzten Jahren habe ich wieder angefangen zu malen.  Besonders in den letzten 10 Jahren beschäftige ich mich wieder intensiv damit.

Mit jedem neuen Bild steigt meine Liebe zur Malerei.

Ich probiere – experimentiere – unterhalte mich mit Künstlern – informiere und diskutiere über meine und deren Werke.

Ich besuchte Malseminare verschiedenster Techniken, mit Künstlern wie  - Marthe, Kosina, Maestro Sami Al Deck und Alois Baumgartner und anderen…………!

Es gibt keinen Tag in dem ich mich nicht in irgend einer Art mit Malerei beschäftige.

Bilder zu malen, deren Ergebnisse nicht vorhersehbar sind, beflügeln meine Fantasie.

Aber auch Portraitmalerei  - Pferde – Blumen – Landschaften – tobende See – Wasserfälle – Urlaubsstimmungen – Akte – sowie leicht abstrakte Malereien  - sind mir nicht fremd.

Ich male meine Bilder in Öl und Acryl – wobei ich zur Zeit Acryl bevorzuge.

Manchmal habe ich Angst, mein Leben könnte zu kurz werden – für all die Bilder die ich noch malen möchte.

Ansonsten liebe ich die Natur – nichts sonst gibt es auf unseren Planeten, was schöner ist.

Die Blumen – die Bäume – das Wasser – die Wolken – Berge und Seen . Wasserfälle und tausend schöne Dinge – die ohne Zutun eines Menschen einfach wunderschön sind.

Und das ALLES  will ich in Bildern festhalten – für mich – für Sie!